Trebur

Posted on 20 Mai 2016 at 17:30 in Fotografie, Unterwegs.

Nach dem Einchecken im Hotel fuhren wir erst einmal zum Supermarkt, um etwas zu trinken zu kaufen und eine Kleinigkeit zu essen. Dann, endlich machten wir uns auf den Weg nach Trebur. Bedauerlicherweise war es bewölkt, ich hatte ja auch Sonne gehofft, und am späten Nachmittag wäre das Licht dann sicherlich schön gewesen. Schade, aber ich wollte das Beste daraus machen. Ich hatte mir vorher schon überlegt, wohin unser kleiner Spaziergang führen sollte, denn alle sehenswersten Fachwerkhäuser konnten wir in der kurzen Zeit nicht ablaufen.
Hier ist eine kleine Auswahl:

1 Kommentar

  1. Gudrun Schwarz geb. Deja - Montag, 12. September 2016 at 20:10

    Liebe Sabine,

    eine schöne Auswahl von Trebur präsentierst du hier mit deinen herrlichen Bildern. Als Einheimische nimmt man diese Bauwerke ja irgendwie als selbstverständlich hin und ihre Schönheit nicht wirklich wahr. Was die öffentlichen Anlagen betrifft, scheint unser Dorf allerdings so langsam zu verkommen. Die Grünanlage mit dem Springbrunnen gegenüber der Turnhalle wird völlig vernachlässsigt, ebenso die Spielplätze. Es fehlt eben an allen Ecken und Enden das Geld. Und gäbe es nicht die Rentnertruppe „Mir Trewwerer“, dann wäre es noch schlimmer. Aber gut jetzt damit, ich erfeue mich an deinen Bildern, schick dir ganz liebe Grüße in deine „neue“ Heimat und hoffe, dass es dir gut geht.
    Gudrun

Kommentar schreiben

Einen Kommentar hinterlassen


Top