Januar 1976

Sonntag, 11. Januar 1976

Januar 1976

Mein Kummer (siehe letzte Seite unten) ist vorbei, das geht schnell bei mir.
Silvester feierten wir mit der Landjugend, es war ganz gut. Eigentlich war dieses Jahr noch nicht viel los, aber jetzt kommt der große Knall: ich bin mit Armin H., Rü.-Bauschheim, B.str. 18 verwandt. Seine Urgroßmutter und mein Urgroßvater waren Geschwister. Er ist also mein Nachnachcousin. Das ist unheimlich stark. Als ich es ihm am Freitag erzählte, wollte er es nicht glauben. Aber es stimmt. Heute sind Marita, Christina, Sigrid und ich nach Astheim gelaufen. Günter, Rudi und der blöde Ernst waren dabei. Armin trafen wir erst in Astheim, er war da bei irgend jemand zu Besuch. Wir liefen dann nach hause. Übrigens ist es, wie Mutti sagt, höchstens 17 Jahre alt, er fährt eine lilarosa Zündapp KS50 wahrscheinlich nicht „watercooled“. Morgen müssen wir wieder in die Schule. Na ja, wenigstens sehe ich Udo. Heri geht mit Dagmar J., das wissen wir von Marita. Der ist wohl ein bißchen schwachsinnig. 14 Jahr (immer noch) und schon die zweite Freundin.

Abgelegt unter:

Top