November 1983

Dienstag, 1. November 1983

Mit Gabi telefoniert (sie hat geheiratet). Friedel angerufen. Er und GL sind aber nicht mitgefahren nach Mainz. Also Petra, Bernd und ich.

Mittwoch, 02.11.83

Bei Schmitz draußen. Friedel war auch da, kam angeblich von zu Hause?? war aber schon ganz schön zu. Wäre gestern gern mitgefahren, wie er sagte, war aber leider „unpäßlich“. Was immer das auch heißen soll.

Donnerstag, 03.11.83

Mutti hatte Geburtstag. Heike und Petra waren auch da. Heike hat mein Kalender-Tagebuch vorgelesen. Ganz schön frech. Aber ich habe mich halb totgelacht. Hihi.

Freitag, 04.11.83

Abends mit Petra und Gerda und Bernd in Hochheim auf dem Markt. Anschließend im Candy. Dort haben uns zwei Typen angequatscht. War aber trotzdem ganz lustig.

Samstag, 05.11.83

Um 14:30 Probe für den 11.11. Heike hat erzählt, daß Friedel beim Friseur war. Hihi! Abends zur Zuckerrübenkerb (obwohl mit den Typen dort doch nichts los ist). Ich wußte es doch! Nur blöde Typen (fast nur). Um 4 Uhr waren wir zu Hause. Petra hat bei mir geschlafen (wegen Nebel). So, so, Friedel hat wohl wieder eine neue Frau gefunden. Oder er hat, wie vor ein paar Jahren, wieder einen unheimlichen Verbrauch an Frauen. – Das war’s also. Aber der 11.11. kommt bestimmt!

Sonntag, 06.11.83

16:00 Kaffeetrinken bei Heike. Um ca. 19:00 sind wir ins Eigenheim gegangen (Friedel sah heute wirklich gut aus). Dann mit Heike und Petra auf den Hochheimer Markt. Rosa getroffen (beim Riedkompost). Ausnahmsweise mal früh zu Hause.

Montag, 07.11.83

Gemütlicher Abend bei Heike mit Strickzeug.

Dienstag, 08.11.83

Mit Petra auf dem Hochheimer Markt. Riesen-Fächer gekauft. Natürlich wieder bei Rosa am Riedkompost-Stand gewesen.

Mittwoch, 09.11.83

Bei Schmitz gewesen. Heike, Petra und ich sind zusammen rausgefahren. Die anderen haben den Raum geschmückt.

Donnerstag, 10.11.83

20:00 Treffen bei Heike. Generalprobe für morgen.

Freitag, 11.11.83

Kappensitzung bei Schmitz. SUPER-ABEND. So was tolles gibts nur einmal. Richtig! Der 11.11. ist gekommen. Um 4:00 Uhr zu Hause. Friedel hat bei mir geschlafen.

Samstag, 12.11.83

Zum Glück frei. Nachmittags beim Volleyballspiel Trebur I – Trebur II. Abends mit Petra und Gerda im Athen, dann im Take.

Sonntag, 13.11.83

Nachmittags auf dem Fußballplatz. Anschließend Handball geguckt. Dann im Eigenheim (bis 21:30). Aha! Ich glaube, jetzt hat es erst wirklich angefangen. Danach war der „harte Kern“ (Arno, Ühle, Friedel, Jochen, Petra und ich) in Nauheim bzw. dann in der Pizzeria. Petra meinte, Friedel sei sooo charmant, er würde sich selbst übertreffen. Das läge wohl an mir. Wie ich das nur mache. Ich sagte ich weiss nicht, sie solle erst mal so alt werden wie ich. Dann war ich noch bei ihm. D. h. heute morgen 7:45 hat er mich nach Hause gefahren. Es war schön! Mittwoch sehen wir uns wieder.

Montag, 14.11.83

Juhu!!! Ich fliege nicht nach Algier. Weil ich einen Teil selbst bezahlen muß. Bin ja nicht blöd! Dann können wir auch wie geplant nach Metz fahren. Super!! Gemütlicher Abend bei mir (Petra und Heike).

Dienstag, 15.11.83

Mit Petra, Heike und Don auf dem ASTA-Fest, anschließend beim Schaab-Louis.

Mittwoch, 16.11.83

Ruhetag. Abends beim Schmitz draußen. Anschließend war ich bei Friedel bis 1:30 h. Was ist los? Ich gebe noch nicht auf.

Donnerstag, 17.11.83

Abends kurz bei Friedel, er mußte um 20:00 ins Training. Dann mit Petra und Iris im Candy.

Freitag, 18.11.83

Nicht im Training (total kaputt). Abends mit Petra und Arno in Sachsenhausen.

Samstag, 19.11.83

Arbeiten! (Tödlich langweilig). Nachmittags Jazzgymnastik ausgefallen. Bei Anke gewesen. Abends mit Anke, Heike und Don in der Athletenklause, dann zu Hause, fern gesehen.
Air Algérie bei der Arbeit
Air Algérie bei der Arbeit

Sonntag, 20.11.83

Ruhetag. 19:30 bei Arno, Video gesehen, anschließend bei Schmitz.

Montag, 21.11.83

Gemütlicher Abend bei mir. Männer ausgesucht. Petra nimmt Hans. Und ich? Sie haben Lose gemacht für mich. Friedel hat mit absoluter Mehrheit gewonnen. So ein Zufall. Hihi! Und jetzt???

Dienstag, 22.11.83

Wollte zu Friedel. Er hat mir nicht aufgemacht. Idiot! Ich habe meinen Sekt allein getrunken.

Mittwoch, 23.11.83

Abends bei Schmitz draußen.

Donnerstag, 24.11.83

Mit Petra, Anke und Anja im „Athen“, dann im Take.

Samstag, 26.11.83

Zu Hause gewesen. Sehr schön!

Montag, 28.11.83

Gemütlicher Abend bei mir. Maurizio war auch da. „Großes Fressen“! Wahnsinn?

Dienstag, 29.11.83

Petra und ich haben uns die Karten legen lassen! Super! Anschließend bei Gerda auf Geburtstag.

Mittwoch, 30.11.83

Abends bei Schmitz draußen.

Abgelegt unter:

Top