März 1983

Mittwoch, 2. März 1983

Ich war nicht beim Training, sondern bei Rentner, weil Martin dort war. Wir haben fern gesehen. Er tat, als wäre ich Luft. Anschließend mit K. und Rentner in der Turnhalle.

Freitag, 04.03.83

Ich wollte in den JR gehen und Martin anmotzen, weil ich keine Luft bin! War aber dann nicht im JR. Abends war Kerweborsch-Party in der Turnhalle. Martin kam sehr spät noch mal kurz. Sonst war’s ganz gut.

Samstag, 05.03.83

Heute war Pokalspiel in Reinheim, ich war aber nicht mit. Abends mit Ute und Claudia im Hellas, dann im Sounds, war blöd, weil eine Heavy Metal Gruppe gespielt hat.

Sonntag, 06.03.83

Nachmittags mit Ute und Willi am Rhein bei Hagelauer, Apfelwein getrunken. Dann kurz im JR, es war Vorstandssitzung. Martin kam auch, sah nicht sehr glücklich aus. Dann in Nauheim, Jugendhaus Theater: Zur Frau wird man doch erst gemacht. Anschließend mit Claudia nach Hause gefahren. Martins Auto stand am JR, aber er war weg, wahrscheinlich mit dem dicken Yogi.

Montag, 07.03.83

Ärger zu Hause, eigentlich wegen Ute, aber ich fühle mich auch betroffen.

Dienstag, 08.03.83

Habe mir vorgenommen, einen guten Spruch oder mein Eumel heimlich auf Martins Auto zu malen. Vielleicht Mittwoch oder Donnerstag.
Eumel

Mittwoch, 09.03.83

Tante Marianne und Onkel Heinz zu Besuch. Ich ging nicht ins Training. Später bin ich noch mal raus. Martin war bei Helmut. Ich fragte ihn wegen meinem Geld.

Freitag, 11.03.83

Martin wollte mir das Geld heute bringen, kam aber nicht. Nach dem Training habe ich ihn gesucht. Bei ihm zu Hause war große Party. Er war ekelhaft. Ich blieb trotzdem bis 4:30 Uhr.

Sonntag, 13.03.83

Tolles Wetter. Heute ging es mir noch mal ganz schlecht! Seitdem ist das vorbei.

Mittwoch, 16.03.83

Keine Lust fürs Training. Ging offiziell gezwungenermaßen doch hin. Bin spazieren gewesen. Martin hat ein neues Auto. Ford Escort. Ganz süß himmelblau. Paßt überhaupt nicht zu ihm.

Samstag, 19.03.83

Uwe S. hat angerufen. Hatte in Nauheim Dienst. Bin um 19:00 hingefahren. Um 20:00 zu Hause. Martin war wieder bei Helmut. SWF 3-Festival im Fernsehen. Wollte dann noch mal raus, war aber zu fertig.

Sonntag, 20.03.83

Nachmittags Pokalspiel in Trebur. Habe nicht mitgespielt. Unterwegs Martin gesehen. Konnte nicht erkennen, wer noch im Auto saß. Der Typ aus Geinsheim (Freundin-Liste), der gestern angerufen hatte, wollte kommen, erschien aber nicht. Sowieso unsympathisch. Rief um 18:30 noch mal von der Sporthalle aus an. Ich sagte, ich sei nicht zu Hause. Abends im Solaris „Clockwork Orange“. Hätte beinahe einen Typ kennengelernt. Er saß neben mir. Aber wer weiß, wie er aussah. Um 23:00 zu Hause. Martin war auch schon da.

Montag, 21.03.83

Heute Brief von dem Typen bekommen. Gleich weggeworfen. Vielleicht gehe ich heute abend in „Robin Hood“, Ried-Casino. War dann aber im JR, toll!!! Später kam Martin zu mir, blieb natürlich.

Dienstag, 22.03.83

Ärger zu Hause wegen ihm. Anruf von Günter aus Wiesbaden (Freundin-Liste). bin später noch mal raus, um mit Martin zu reden. Traf ihn bei Helmut, er kam gerade, erzählte ihm alles. Er will Freitag abend kommen.

Mittwoch, 23.03.83

Um 19:30 mit Uwe in Mainz in der Notarztzentrale getroffen. Er war sehr enttäuscht, daß ich an ihm nicht interessiert bin.

Freitag, 25.03.83

Martin kam nicht. Im JR gewesen. Blöder Typ!

Samstag, 26.03.83

Um 19:30 Volleyball-Party in der Sektbar im Eigenheim. Voller Erfolg! Schorsch kennengelernt. Daher um 3:30 erst zu Hause. Georgie-Boy hat mich nach Hause begleitet.

Sonntag, 27.03.83

Ganze Family war in Schweinfurt. Ich nicht. Er kam nachmittags zu mir.

Montag, 28.03.83

Heute abend werde ich zu ihm gehen. Ich kann nichts essen vor Aufregung. Wahnsinn! Toll! Wenn das der B. wüßte.

Dienstag, 29.03.83

Heute abend will er zu mir kommen. War bis 2:00 da.

Donnerstag, 31.03.83

Letzter Arbeitstag vor Ostern. Heute war ich bei ihm. Zum ersten Mal über Nacht.

Abgelegt unter:

Top